Konzert: Hannes Zerbe Quintett Berlin im Kulturhaus Karlshorst

d
Foto: Thomas Ernst

Das Hannes Zerbe Quintett fand sich zusammen anlässlich der Verleihung des Jazzpreises 2021 von Berlin am 9. Juni 2021 an den Pianisten und Komponisten Hannes Zerbe. Natürlich kannten sich die Musiker schon von zahlreichen anderen Projekten und Konzerten. Sie alle sind auch Mitglieder des Hannes Zerbe Jazz Orchesters. Die Kompositionen der Produktion stammen überwiegend von Hannes Zerbe und zeigen seine Affinität zur Moderne der klassischen Musik und zum Modern Jazz in eigenständigen Kompositionen.
Besetzung:
Jürgen Kupke – Klarinette
Nico Lohmann – Altsaxophon
Hannes Zerbe – Piano
Jan Roder – Kontrabass
Denis Stilke – Schlagzeug

Veranstalter

Kulturhaus Karlshorst

Regionale Koryphäen und bekannte Gesichter, Rock und Klassik, Festival-Filme und DEFA-Klassiker, Schwof und Profitanz, Poetry Slam und Buchvorstellung – bei dem vollen Programm im Kulturhaus entdeckt jede und jeder seine Perle. Hier trifft sich der Kiez mit Berlin und die Stimmung stimmt immer. Die Galerie und das Foyer zeigen wechselnde Ausstellungen. Die zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstler setzen sich mit Themen, Techniken oder dem Zeitgeschehen auseinander und präsentieren Kunstwerke aller Genres. Wirkungsvoll und nahbar.

Ort
Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, 10318 Berlin
Termin
13.04.2024, 20:00 Uhr – 20:00 Uhr
Kategorien
  • Kunst und Kultur
Preis
15 Euro | Mitglieder, Schwerbeschädigte (GdB 80) 10 Euro, Berlinpass 3 Euro

Veranstaltungsort