Hans Scharoun. Die Jahre 1930/1960. Exklusive Architekturführung.

Diese Tour gehörte zur offiziellen Veranstaltungsreihe anlässlich des 130. Geburtstages von Hans Scharoun im Jahr 2023!


Neben den Zeilenbauten aus dem Jahr 1930 von Scharoun, lernen wir zudem die fortschrittlichen Gebäude von Walter Gropius, Otto Bartning, Fred Forbát und von Hugo Häring kennen. Und wir entdecken die Leistung des Landschaftsarchitekten Leberecht Migge.

Übergang und Zeitenwende.
Von 1930 direkt in die 1960er: die Siedlung von Hans Scharoun in Charlottenburg-Nord. Im Wiederaufbauprogramm gestaltete er für die GSW in den Jahren 1955 bis 1962 das größte, hiesige Baufeld. Exklusiv für Sie: das damalige, heute unbekannte, Farbkonzept von Scharoun und die vorherigen Pläne seitens Albert Speer.
Den Abschluss bildet der selten mögliche Besuch des museal erhaltenen Ateliers von Scharoun – über den Dächern der Siedlung.

Veranstalter

Mann mit Hut Touren

Mann mit Hut Touren ist Christian Fessel. Architekturfotograf und ehemaliger Leiter des Infobüros des architektonischen UNESCO-Weltkulturerbes der Moderne.
„Hochwertige Führungen zu unbekannten Orten“ bedeutet, zunächst trocken wirkende Inhalte locker, unterhaltsam und interessant für alle zu präsentieren. 

Ort
Siemensstadt, der genaue Treffpunkt wird in der Bestätigung genannt
Termin
13.04.2024, 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Weitere Termine
14.04.2024, 14-17Uhr
Kategorien
  • Führung
Preis
30 Euro

Veranstaltungsort